Chronik

Die Gründung des FC Auetal von 1997 e. V. basiert auf Überlegungen innerhalb der Stammvereine TuS Kalefeld und FC Sebexen, den Fußballsport vor dem Hintergrund sinkender Spielerzahlen weiterhin attraktiv zu machen.


Erste Gespräche zu dieser Thematik fanden mit Vertretern beider Vereine am 24.10.1994 in Sebexen und 6.11.1994 in Kalefeld statt.

 
Die gemeinsame Interessenlage der Verantwortlichen und insbesondere die „Chemie“ zwischen den handelnden Personen führten alsbald zu konkreten Ergebnissen. So gelang es z.B. sehr schnell im Falle der Gründung einer Spielgemeinschaft oder einer Gründung eines eigenständigen Fußballvereins durch Fusion, die Vereinsfarben mit blau/weiß und den Namen mit FC Auetal festlegen zu wollen.


Mit dieser Lösung konnten später auch die Mitglieder der Stammvereine einverstanden sein, da der TuS Kalefeld seine Vereinsfarben einbrachte und der FC Sebexen den „FC“ im neuen Namen wiederfand.

Einigkeit konnte auch zügig zu Fragen wie Finanzen, Spielort, Vereinslokal, Besetzung der Trainerposten, Betreuer der Mannschaften und sportliche Organisationsstruktur erzielt werden.

 
Bereits am 14. Januar 1995 stimmten die Mitglieder des FC Sebexen anlässlich ihrer Jahreshauptversammlung im Gasthaus Demburg mit 55 Ja-Stimmen, 5 Gegenstimmen und 5 Enthaltungen der Bildung einer Fußballspielgemeinschaft mit dem TuS Kalefeld zu. Edgar Martin, der 1. Vorsitzende des TuS Kalefeld hatte während der Versammlung Gelegenheit erhalten, die Angelegenheit aus Sicht seines Vereins zu beleuchten.

 

Der Vorstand des TuS Kalefeld wurde am 21.Januar 1995 mit großer Mehrheit von der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Meyer beauftragt, die Verhandlungen über die Gründung einer Fußballspielgemeinschaft im Herrenbereich mit dem FC Sebexen erfolgreich zum Abschluss zu bringen.

 
Der Vorstand des FC Sebexen war bei dieser Versammlung mit dem 1. Vorsitzenden Armin Bock und Schatzmeister Wolfgang Kruse vertreten.

Anschließend fanden in den Stammvereinen getrennten Spartenversammlungen statt, die die Bildung einer Spielgemeinschaft jeweils mit deutlichen Mehrheiten befürworteten.

 
Die erste gemeinsame Spartenversammlung der Stammvereine TuS Kalefeld und FC Sebexen fand dann am 26.2.1995 im Gasthaus Meyer in Kalefeld statt. 46 Sportler trugen sich in die Anwesenheitsliste ein und beschlossen die Gründung der Spielgemeinschaft(SG) FC Auetal.

 

In den Vorstand der SG wurden durch Abstimmung berufen:

Vorsitzende: Armin Bock und Edgar Martin

Kassenwarte: Wolfgang Kruse und Jürgen Meinshausen

Schriftführer: Andreas Laue

Spartenleitung: Karl- Heinz Steins und Wolfgang Meyer

Sportliche Leitung: Rainer Laue und Dietmar Grundmann

 
Dieses Gremium arbeitete den „Vertrag über die Gründung einer Spielgemeinschaft im Fußball- Seniorenbereich zwischen dem FC Sebexen und dem TuS Kalefeld“ aus, der am 2. 4. 1995 vom 1. und 2. Vorsitzenden der Stammvereine unterzeichnet wurde.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.