Großes Auetaler Endspielwochenende steht an

Großes Auetaler Endspielwochenende steht an

4. Herren 1. Herren ... 18.06.2019

Drei Endspiele an drei Tagen warten auf Blau-Weiß

Das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen der Pokalwettbewerbe. I. Herren, Altherren Ü32 und B-Junioren bestreiten von Freitag bis Sonntag wichtige Pokalendspiele

Wenn am kommenden Sonntag, den 23.06.2019 gegen 16:50 Uhr der Schlusspfiff in Nörten-Hardenberg ertönt, könnte eines der erfolgreichsten Wochenenden der Auetaler Sportgeschichte geschrieben worden sein. Unsere Farben haben am Wochenende die Möglichkeit, drei Pokalwettbewerbe auf einmal zu gewinnen! 

Altherren Ü32 eröffnet am Freitag gegen den FC Weser

Am Freitag bestreiten unsere Altherren das erste Endspiel. Gegen den starken FC Weser geht es in einem spannenden Finale um den traditionsreichen BERGBRÄU-CUP. Der Weg bis zum Finale war ein steiniger. Konnte man das 1. Hauptrunden-Duell gegen den FC Ahlshausen/Opperhausen mit 2:0 gewinnen, konnte man sich im Viertel-, sowie im Halbfinale erst im Elfmeterschießen durchsetzen. Gegen die FSG Leinetal gewann man 6:5 n.E., gegen den FC Sülbeck/Immensen stand es am Ende 4:2 n.E. Dem Los"glück" geschuldet, trat man in allen Spielen auswärts an. 
Für das Spiel am Freitag wird es einen Fanbus geben. Einige wenige Plätze sind noch frei. Wer die Reise nach Uslar mit antreten möchte, meldet sich bitte bei Dennis Runschke (Tel.: 0176-83000500) oder Tobias Grosse-Holz (Tel.: 0175-5669707). Weitere Informationen zur Abfahrt entnehmt ihr bitte der Bildergalerie.
Anstoß der Partie ist am Freitag um 18:30 Uhr auf dem Uslarer Sportplatz. 

U17 tritt am Samstag im "Finale Daheim" an

Weiter geht es am Samstag mit dem Pokalfinale um den KSN Kreispokal unserer B-Junioren. In einem Heimfinale in Willershausen trifft unsere Mannschaft auf die JSG Markoldendorf/​Elfas II. Beide Mannschaften konnten sich relativ deutlich für das Finale qualifizieren. Gewann unsere Mannschaft Ihre Spiele mit 4:2 (gegen den Favoriten JFG Weser-Schwülme) und 3:0 (gegen die JSG Ahlsburg), gewann die JSG Markoldendorf Ihre Spiele mit 4:2, 6:2 und 3:0 (Gegner waren SV Höckelheim, SVG Einbeck II und JSG Sülbeck). Die Elf um Trainer Nicodemo Bruno möchte den zahlreichen Fans am Samstag ein Geschenk der besonderen Art machen und den Pokal in Willershausen halten.
Gespielt wird am Samstag um 15:00 Uhr auf dem Willershäuser Sportplatz. Schiedsrichter der Partie ist Daniel Altmann (wird assistiert von Jan Ole Heipel und Fin Luca Heipel)

 I. Herren spielt um den SPARDA-BANK Kreispokal

Als letztes trifft unsere I. Herren um Trainer Rainer Nickel am Sonntag auf die von Kevin Martin (Sohn unseres Ehrenpräsidenten Edgar Martin) trainierte SG Rehbachtal. Auf der Sportanlage in Nörten-Hardenberg rollt ab 15:00 Uhr der Ball. Schiedsrichter der Partie ist Jan-Christopher Reier (assistiert von Daniel Altmann und Jan Wüstefeld)

Unser Weg ins Finale:

Runde Gegner Ergebnis
1. Runde @ FC Weser 1:2
2. Runde @ SG Dassel/sievershausen 1:3
Viertelfinale @ FC Ahlshausen/Opperhausen 2:4 n.E.
Halbfinale vs. SSV Nörten II 3:0

Rehbachtals Weg ins Finale:

Runde Gegner Ergebnis
Quali-Runde @ TSV Lauenberg 0:18
1. Runde @ SV 07 Moringen 3:4 n.E.
2. Runde vs. TSV Edemissen 5:1
Viertelfinale vs. FC Lindau 6:3
Halbfinale @ SV 07 Moringen II 0:2

Auch für dieses Spiel wird es einen Fanbus geben. Nähere Informationen hierzu findet Ihr hier: http://www.fcauetal.de/Artikel/24287/Mit-dem-Fanbus-nach-Noerten
Anmeldungen sind noch bei Rene Hantke möglich (Tel.: 0160 - 96693186)

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.